Microdermabrassion

Mikrodermabrasion


Bei der Microdermabrasion handelt es sich um eine spezielle Art des Peelings. Mit Hilfe des Diamantschleifers wird die oberste Hautschicht von Unreinheiten und Hautschüppchen befreit, die zeitgleich über ein Vakuum abgesaugt werden. Diese Form der Gesichtsbehandlung kommt ganz ohne chemische Zusätze aus und funktioniert allein durch die „Abreibung“ der Haut.


 

Anwendungsbereiche:


· Hautalterungen und kleineren

  Falten   

· Beseitigung / Glättung von
  Fältchen, Falten

· Behandlung unreiner Haut,

· Alters- und Pigmentflecken

· Alters - und sonnengeschädigte
  Haut

· Akne, Aknenarben

· Dehnungs- oder
  Schwangerschaftsstreifen

· Steigerung der Zellteilung   

· Verschönerung großporiger Haut
  ....usw.



Behandlung ab 130 CHF*


*je nach Behandlung und Aufwand

 




Wofür eignet sich die Microdermabrasion?


Die Microdermabrasion eignet sich besonders zur Behandlung von Faltenbildung, Hautunreinheiten, großen Poren, aber auch bei Dehnungsstreifen, Pigmentstörungen und leichten Narben. Durch diese Form der Gesichtsbehandlung wird die Haut angeregt, sich aus der Tiefe heraus zu reinigen und hauteigenes Collagen und Elastin zu produzieren. Die Haut wird straffer, klarer, kann Wirkstoffe effektiver aufnehmen und die Poren verfeinern sich.


In den ersten Tag nach einer Microdermabrasion kann es zu einer kurzzeitigen Verschlechterung des Hautbildes kommen. Diese entsteht durch die Tiefenreinigung der Haut, die Unreinheiten werden an die Oberfläche transportiert – der Effekt ist also positiv und gewollt. Nach dieser kurzen Phase ist das Hautbild dann sehr deutlich verbessert!


Um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten, empfiehlt sich eine regelmäßige Behandlung im Abstand von etwa vier Wochen. Zu Beginn eventuell eine Kur von 4-5 Behandlungen in Abstand von 3 Wochen.